Forderungen der EPU Österreich zur Investitionsprämie

Die Untergrenze für Investionen muss auf € 800 gesenkt werden

ODER: die Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter muss auf € 5.000 netto
angehoben werden.

Investitionen in Digitalisierung und Homeoffice müssen ab Stichtag 16. März 2020
mit 14 % berücksichtigt werden.

Investitionen in Weiterbildung sind materiellen und immateriellen Neuinvestitionen gleichzustellen.

Weiterbildungen im Bereich Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit müssen
mit 14 % gefördert werden.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.