Der Engel mit der Posaune

Inszenierung Janusz Kica
Bühnenbild & Kostüme Karin Fritz Musik Kyrre Kvam Dramaturgie

Bühnenfassung von Susanne F. Woll
Michael Dangl Franz Alt, Inhaber der Klavierfabrik Alt, genannt „Die Melodie Wiens“ André Pohl Otto Eberhard Alt, sein Bruder, erster Staatsanwalt Marianne Nentwich Sophie Alt, deren Tante – Doyenne des Hauses Alt, Seilerstätte 10 Maria Köstlinger Henriette Stein, Verlobte & spätere Ehefrau von Franz Alt Alexander Absenger Hans Alt, Henriettes Sohn & späterer Inhaber der Klavierfabrik Matthias Franz Stein Hermann Alt, Henriettes Zweitgeborener, Leutnant, zuletzt Major Silvia Meisterle Martha Monica Alt, Henriettes Tochter, ein Kuckuckskind aus ihrer Affaire mit Graf Traun Alma Hasun Selma Rosner, Hans Alt spätere Ehefrau, Studentin & Schauspielerin Alexandra Krismer Mizzi Hübner, Angestellte der Firma Alt, Freundin von Hans Alt Xaver Hutter Kronprinz Rudolf/Graf Traun – Henriettes Liebhaber Michael Schönborn Kabinettsdirektor, Vorstand der k. und k. Kanzlei/Schulprofessor Miklau/Klassenvorstand von Hans Alt Gerhard Kasal Chefredakteur Jonescu, Herausgeber der „Wiener Signale“/Ein Erpresser/ SS-Sturmbandführer Esk, Enkel des Jonescu Wojo van Brouwer Czerny, Vorarbeiter der Klavierfabrik Alt Johannes Seilern Johann Zimmer, Diener der Familie Alt Johannes Brandweiner Hans Alt junior

Ich glaub dran, dass man Menschen bilden und bessern kann, ohne Zwang und Unterwerfung. Ich wünsche mir eine grundsätzlich freiere Welt und bin doch selbst gefangen und weiss eigentlich nicht recht, wozu ich wirklich existier“ Stückzitat Hans Alt

Der Engel mit der Posaune“ ein österreichischer Spielflim Karl Hartls aus dem Jahre 1984 basiert auf auf dem gleichnamigen Roman des östereichischen Dramatikers Ernst Lothar, der in späteren Jahren die Position des Direktor im Theater in der Josefstadt inne hat.

Ernst Lothar, eigentlich Ernst Lothar Müller, thematisiert in seinem „Engel mit der Posaune“ die Chronik einer Wiener Großbürgerfamilie, beginnend im Jahre 1888 bis 1945.

Uraufgeführt wurde die Dramatisierung der Theaterfassung des „Engels mit der Posaune“ am 19. August 1948 in Salzburg.

Ebenfalls 1948 verfilmte Karl Hartl den „Engel mit der Posaune“, in dessen östereichischer Fassung zahlreiche spätere Emsemble-mitglieder des Theaters in der Josefstadt besetzt waren, unter ihnen etwa Paula Wessely in der Rolle der Henriette Alt geborene Stein und Attlia Hörbiger als Franz Alt, Karl Paryla als Klavierbauer Czerny und Erni Mangold in der Rolle der Martha Monica Alt. Joseph Edthofer in der Rolle des Kaiser Franz Joseph I., Hans Holt in der Rolle des Hans Alt, weiters Oskar Werner in der Rolle des Hermann Alt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.