Die Reise der Verlorenen

Inszenierung Janusz Kica
Bühnenbild Walter Vogelweider Kostüme Alfred Mayerhofer Musik Matthias Jakisic Dramaturgie Matthias Asboth

Raphael von Bargen Otto Schiendick Herbert Föttinger Gustav Schröder, Kapitän der St. Louis Nikolaus Barton Leo Jockl, Kellner auf der St. Louis Ulrich Reinthaller Dr. Fritz Spanier, Arzt Sandra Cervik Babette Spanier Roman Schmelzer Aaron Pozner Marcus Bluhm Max Loewe, Anwalt Maria Köstlinger Elise, seine Frau Matthias Franz Stein Otto Bergmann Therese Lohnen Charlotte, seine Tante Peter Scholz Max Aber, Hautarzt Livia Ernst/Leonie Qualtinger Renata, seine Tochter Ilia Hollweg/Lilly Krainz Evelyne, seine jüngere Tochter Katharina Hope Kemp/Lara Nguyen Marianne, ein Flüchtlingskind Marika Lichter Eine jüdische Sängerin Joseph Lorenz Konsul Holthusen HAPAG Direktor Gerhard Kasal Morris Troper, American Jewish Joint Distribution Komitee Igor Kraus Emerson, Internationales Komitee für politische Flüchtlinge Paul Matić Luis Clasing, Zweigstellendirektor der HAPAG  Oliver Rosskopf Robert Hofmann, sein Stellvertreter Michael Dangl Laredo Bru, Präsident von Kuba Wojo van Brouwer Manuel Benitez Gonzales, kubanischer Minister für Einwanderung Martin Georg Zauner Ramos, Außenminister von Kuba Alexander Absenger Major Garcia, Polizeichef von Kuba Martin Niedermair Wright Claudius von Stolzmann Berenson, Jewish Joint Distribution Commitee Patrick Seletzky Morgenthau, amerikanischer Finanzminister Michael Schönborn Britischer Staatssekretär Lukas Spisser Kennedy, amerikanischer Botschafter in Groß Britannien Tamim Fattal Ein Polizist in Havanna

Und Sie, begnadet mit später Geburt, denken vielleicht gerade: „Wer weiß, wie ich gehandelt hätte?“ Aber ich verrate Ihnen was: Falls Sie wirklich wissen, wie Sie gehandelt hätten, dann wissen Sie es schon. Dann hätten Sie gehandelt wie ich.“ Textauszug: Otto Schiedlich, © Daniel Kehlmann

Dramatisierung für das  Theater in  der Josefstadt von Daniel Kehlmann nach dem 1974 erschienen Roman von Gordon Thomas und Max Morgan Witts.

Link zu DiePresse Alle Juden an Bord von Daniel Kehlmann

Link zu DiePresse „Politisches Kalkül und Hetze bestimmen Flüchtlingskrisen“ von Janusz Kica

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.